Sehenswertes

Baltrum ist klein. Attraktionen sucht man hier auf der Insel jedoch vergebens. Es sind viel mehr die kleinen, unspektakulären, ruhigen Dinge, die es zu entdecken gilt. Kleine Details, spannende Geschichten, die von den Dorfbewohnern erzählt werden und eine traumhafte Landschaft mit wunderschönen Perspektiven warten auf jeden Besucher, der sich darauf einlässt. Und genau das, diese unspektakuläre Atmosphäre strahlt eine Ruhe aus, die von allen Gästen geliebt wird.

 

Das älteste Haus der Insel stammt aus dem Jahr 1826, nachdem die verheerende Sturm­flut von 1825 die meisten Häuser zerstört hatte. Vier Kirchen mussten schon zuvor aufgegeben werden und fielen dem Blanken Hans zum Opfer. Die Geschichte der Alten Inselkirche kann man im Museum „Altes Zollhaus“ erforschen. Das markante kleine Gebäude wurde vom Heimatverein Ende der 90er-Jahre restauriert und dient heute kirchlichen Trauungen und Taufen im kleinen Kreise.

 

Die Inselglocke an der Alten Inselkirche ist das Wahr­zeichen der Insel Baltrum. Sie läutet regelmäßig während der Saison zu den Abendandachten und auch als Hochzeitsglocke, wenn sich in der romantischen Alten Inselkirche ein Brautpaar das Versprechen fürs Leben gibt.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.baltrum.de / Quelle: baltrum.de

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück